Zur Webseite der Stadt BAD TÖLZ
Versorgung für AltenheimeKostenloser Lieferservice
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
  • headerpic6
  • headerpic7
  • headerpic8

Entsorgung von Altarzneimitteln

In vielen Haushalten fallen gelegentlich abgelaufene Arzneimittel an. Seien es die Reste von Bedarfsmedikationen oder aufgrund einer geänderten Medikation: Diese Medikamente müssen sachgerecht und unschädlich für die Umwelt entsorgt werden.

Keinesfalls dürfen Medikamentenreste über das Abwasser, sprich die Toilette entsorgt werden. Normaler, nicht gefährlicher Medikamentenabfall darf in den meisten Ländern und Gemeinden über die Restmülltonne entsorgt werden. Gefährlicher Medikamentenabfall, hierzu gehören unter anderem Zytostatika (Arzneimittel zur Krebsbehandlung) oder Betäubungsmittel gehört in den Problemmüll und nicht zuhause in die Restmülltonne. Informationen zur Entsorgung finden Sie auch im Beipackzettel des Medikamentes.

Sollten Sie Fragen zur Medikamentenentsorgung haben, beraten wir Sie gerne. Wenn Sie sich selbst informieren wollen empfehlen wir Ihnen die Website http://www.arzneimittelentsorgung.de/

Sollten Sie unsicher sein, nehmen wir Ihre Altarzneimittel gerne zurück und entsorgen diese sachgerecht.

Eine Seite zurück